Geschichte(n) aus der Nachbarschaft

Datum: 31. Juli 2022
All-day event
Ort: Martin-Niemöller-Haus Berlin-Dahlem
Mitmachen

Treffen Sie auf Menschen ihrer heutigen Nachbarschaft und lernen Sie spannende Lebensgeschichten früherer Nachbarinnen und Nachbarn aus Dahlem und Umgebung kennen. Fotos, Plakate, Videos, Installationen etc. verteilt im Haus und Garten machen auf Persönlichkeiten und Schicksale aus Dahlem und Umgebung aufmerksam.

Vielleicht wussten Sie, dass der Initiator der Berliner Luftbrücke quasi um die Ecke vom heutigen Martin-Niemöller-Haus wohnte? Kennen Sie die Wissenschaftlerin, die durch ihre Genetik-Forschungen in Dahlem die falsche Rassenlehre der Nationalsozialisten widerlegte? Haben Sie von der kuriosen Geschichte gehört, wie eine Skulptur des bedeutenden Bildhauers Bernhard Heiliger ihren Weg in die St.-Annen-Kirche gefunden hat? …

Schreiben Sie uns, wenn auch Sie von einer spannenden Biografie und ihren lokalen Bezügen zu erzählen wissen. Wir unterstützen gerne bei der Umsetzung und Ausstellung Ihrer Geschichte im Rahmen des ersten Nachbarschaftsfestes dieser Art.

Kommen Sie untereinander und mit uns ins Gespräch zu „Geschichte(n) aus der Nachbarschaft“. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Für musikalische Unterhaltung und das leibliche Wohl ist gesorgt.

Das Nachbarschaftsfest ist eine Kooperation mit: GiG – Getragen in Gemeindschaft. Ein Projekt des Ev. Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V.