Martin-Niemöller-Haus Berlin-Dahlem
Martin-Niemöller-Haus Berlin-Dahlem

Schuld und Versöhnung – Geschichte und Gegenwart des christlich-jüdischen Verhältnisses

Ein Diskussionsimpuls von
Prof. Dr. Drs. h.c. Peter von der Osten-Sacken

 

 

Peter von der Osten-Sacken tritt mit Ihnen und uns in eine Online geführte Diskussion über das wechselvolle christlich-jüdische Verhältnis in Geschichte und Gegenwart.

Der zu diesem Thema für den 12. Mai geplante Diskussionsabend am Martin-Niemöller-Haus fällt aufgrund der Corona-Pandemie leider aus.

 

Peter von der Osten-Sacken leitete von 1974 bis 2007 als Professor für Neues Testament das Institut Kirche und Judentum und wurde mit der Buber-Rosenzweig-Medaille ausgezeichnet.

 

Wir erinnern uns in diesem Jahr an gleich mehrere Jahrestage, die für die Neugestaltung christlich-jüdischer Beziehungen nach dem Holocaust wesentlich gewesen sind: das Stuttgarter Schuldbekenntnis 1945, die Erklärung der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland zur „Schuld an Israel“ 1950 und der Synodalbeschluss der Evangelischen Kirche im Rheinland 1980, in dem die erste Landeskirche Deutschlands ihre besondere Beziehung zum Judentum und zu Israel verankert.

 

[Peter von der Osten-Sacken: Schuld und Versöhnung]

 

[Text]

 

An dieser Stelle sind Sie eingeladen und aufgefordert, Kommentare und Fragen an den Referenten zu richten. Die unten stehende Kommentarfunktion ist bis zum ??. Mai geschaltet. Peter von der Osten-Sacken hat zugesagt, die gesammelten Anmerkungen zu beantworten. Beides wird zum Nachlesen hier veröffentlicht (redaktionelle Bearbeitungen vorbehalten).

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Mustermann (Mittwoch, 15. April 2020 16:12)

    Ein weiteres, fortlaufendes Kapitel im christlich-jüdischen Verhältnis bildet die Studie der EDK »Christen und Juden«, deren erster Teil vor genau 45 Jahren, 1975 veröffentlicht wurde. Welche Rolle spielen diese Studien in dem Diskurs.

Spendenkonto:

Martin-Niemöller-Haus Berlin-Dahlem e.V.
DE28 5206 0410 0005 0174 08

Stichwort: 
Erinnern – Lernen – Handeln

Newsletter:

Bleiben Sie stets informiert über Veranstaltungen und Angebote am
Martin-Niemöller-Haus.

Kontakt:

Martin-Niemöller-Haus
Berlin-Dahlem

Pacelliallee 61, 14195 Berlin
Tel. (030) 2332 783-10

info[at]mnh-dahlem.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin-Niemöller-Haus Berlin-Dahlem e.V.