Test Duplikat Frau am Klavier: Andrea Wolffenstein-1

Die Musikerin Andrea Wolffenstein nach ihrer Rettung in den 1950er Jahren

Die Schwestern Valerie und Andrea Wolffenstein, beide Christinnen jüdischer Herkunft, gehörten der Dahlemer Kirchengemeinde an. Im Nationalsozialismus wurden sie als „Volljüdinnen“ rassistisch verfolgt und liefen Gefahr, in ein Vernichtungslager deportiert zu werden. Ihre Freundinnen, die Schwestern Elisabeth und Gertrud Schiemann boten ihnen Schutz an. Im Januar 1943 flohen Wolffensteins aus ihrer Wohnung und tauchten mit Hilfe der Schiemann-Schwestern und anderer Freunde unter. Mehrere Wochen versteckte sich Andrea Wolffenstein in Schiemanns Wohnung. Später verließen die Schwestern Wolffenstein Berlin und überlebten die Verfolgungszeit in Verstecken in Pommern und Bayern.

Quellenangabe: Gedenkstätte Deutscher Widerstand/ Nachlass Wolffenstein

Kategorien dieses Mediums

, , , , , ,